Meine Bloggerreise Barrierefreies Ostfriesland: 19. bis 23. September 2014


Über eine Mailingliste für Blinde und Sehbehinderte Reisefreunde flatterte vor Monaten eine Ausschreibung von Ostfriesland.de in meinen überfluteten Posteingang. Gesucht wurden Blogger, die Tourismusangebote in Ostfriesland auf ihre Barrierefreiheit testen. Bewerben sollten sich hauptsächlich Menschen mit Behinderung, Senioren und Familien mit Kindern. Eine eigenartige Mischung? – Finde ich nicht, denn Barrierefreiheit ist ein vielseitiges Thema und je mehr Menschen an ihrer Umsetzung beteiligt sind, desto besser. Also bewarb ich mich mit meinen Rezensionen von ARTI-Leipzig, einem alternativen Kulturmagazin, und bekam überraschenderweise eine Zusage.

In den folgenden Beiträgen berichte ich von meinem verlängerten Wochenende in Bad Zwischenahn und auf Langeoog.

Advertisements

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s